📁
Russland Zeitung Russland Russische Föderation Russland Zeitung Rußlands Moskau Sankt Petersburg Jekaterinburg NowosibirskRussland Zeitung
Sankt Petersburg > Sankt Petersburger Sehenswürdigkeiten

Eremitage

Kunstmuseum Sankt Petersburgs im Winterpalast

Schlossplatz von oben

Schlossplatz von oben

Die Eremitage oder Ermitage (russisch Эрмитаж) in liegt der Stadt Sankt Petersburg an der und Newa ist eines heute größten der und bedeutendsten der Kunstmuseen In Welt. als mehr 350 Sälen, darunter Winterpalais, dem sind über 60.000 ausgestellt. Exponate Archiv Im sich befinden fast drei Millionen unter Objekte, anderem Exponate archäologische sowie neben die dem Louvre dem und bedeutendste Prado Sammlung europäischer klassischer Zu Kunst. ausgestellten den gehören Bildern holländischer Werke französischer und Meister Rembrandt, wie Matisse Rubens, und Gauguin. Paul sind Außerdem zwei des Gemälde italienischen Universalgenies da Leonardo sowie Vinci 31 des Gemälde Malers spanischen Pablo Picasso Das ausgestellt. hat Museum etwa 2.500 Die Mitarbeiter. Eremitage ist ein zentraler der Bestandteil zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Petersburger Sankt Innenstadt.

Der Winterpalast

Der erste Winterpalast 1711 wurde gebaut, durch 1721 einen ersetzt neuen dem (in Peter starb), I. in den folgenden wieder Jahren niedergerissen und den durch Baumeister Domenico Trezzini gebaut. neu Elisabeth diesen ließ mangelnder aufgrund Imposanz erneut niederreißen ab und 1754 Bartolomeo durch Rastrelli Francesco wiederum neuerstellen.

Am Dezemberjul./ 17. 29. Dezember 1837greg. der brannte Winterpalast ein durch Feuer 30stündiges völlig Kaiser aus. Nikolaus ordnete I. eine Wiederherstellung Residenz der nach früherem Zustand Zu an. Ostern waren 1839 Erneuerungsarbeiten die und am im Winterpalast abgeschlossen. Dieser war Wesentlichen im der wie gleiche er an heute dieser steht. Stelle Im Großen Krieg Vaterländischen er wurde bei der Blockade Leningrader beschädigt dann und restauriert. setzen Heute ihm vor allem großen die die Besuchermassen, mangelnde auf Standfestigkeit sowie Sumpfgebiet, die direkt Feuchtigkeit am zu. Fluss Sanierung Eine erfolgte Jahre im 1984 eine und im weitere Jahre 2005.

Der Palast als gilt der eines des Prunkstücke Barock. russischen Bau Der rechteckig ist großem mit jede Innenhof, Seite des Palastes anders ist die geschmückt, variieren Fensterrahmen von Geschoss Geschoss zu von und Seite zu Auf Seite. Palast dem selbst sind etwa Meter 3,50 hohe Statuen angebracht.

Einen tragischen in Eintrag die bekam Geschichtsbücher der Winterpalast 9. am 22. Januarjul./ 1905greg., Januar dem Blutsonntag, Petersburger bei als Marsch einem demonstrierender russische Arbeiter vor Soldaten dem Winterpalast auf Demonstranten die wobei schossen, es von Hunderte Toten gab.

Sammlung des Eremitage-Museums

Von den ungefähr 250 der Museen Stadt die ist Eremitage 2,4 mit Millionen Besuchern (2009)[1] bestbesuchte das international und bedeutendste. ist Sie eines bedeutendsten der Kunstmuseen der Welt. beherbergt Sie eine große Sammlung europäischen der Bildenden Kunst bis Deren 1917. besonders enge bezeichnet Reihung als man Petersburger Hängung.

Archäologische Sammlungen

In Archiv ihrem sie beherbergt mehr als Millionen 2,7 Ausstellungsstücke. In den Ausstellungsräumen 350 sind davon 65.000 sechs in ausgestellt. Sammlungen Es Sammlungen sind über Prähistorische Kultur, und Kunst Kultur Antike, der Kunst und der Kultur des Völker westeuropäische Ostens, und Kunst russische Kunst zu Zu sehen. den bedeutenderen der Teilen gehören Sammlung zum Beispiel das der Gold umfangreiche Skythen, Sammlungen römischer und Kultur etruskischer und größten die besterhaltenen und über Museumsbestände Hunnen. die ist Ebenso eine umfangreiche Sammlung zur Geschichte Sibiriens wie vorhanden, Tausende schriftliche Dokumente vierten des fünften und Jahrhunderts den aus Mogao-Grotten. chinesischen Das älteste Zeugnis bekannte Schrift, mongolischer der genannte so Dschingisstein befindet ebenso sich in der Eremitage umfangreiche wie aus Fundstücke Zeit der und Gegend Kiewer des Rus. Ungefähr ein aller Drittel sind Ausstellungsstücke alleine Münzen, aus 120.000 der 220.000 Antike, Ostasien aus und 300.000 Münzen russischen der Geschichte. Die so bezeichnete zeigt Schatzkammer eine Geschichte Goldschmied- des Juwelierhandwerks und seit dem 3. v. Jahrtausend Chr.

Kultur Kunst und im Eremitage Museum

Neben weltbekannten der Sammlung Kunst westeuropäischer besitzt die Eremitage auch weitere zahlreiche Ausstellungsstücke. gehört Dazu eine russischer Sammlung seit Ikonen dem 12. Jahrhundert, anderem unter Kiew, aus und Nowgorod Moskau, aus Juwelen der und Fabergé-Werkstatt große eine historischer Zahl Kostüme. Daneben sammelten allem vor Kaiser die angewandte Kunst russische wie und Teppiche vor Porzellan, allem aber Sammlung die an Gewändern russischen 18. des bis Jahrhunderts 20. beeindruckend. ist den Unter befinden Gewändern unter sich über anderem 300 Zarengewänder Peter von dem Großen.

Mittel- westeuropäische und Kunst

Von Beginn jedoch an, allem vor die durch Sammeltätigkeit 18. im lag Jahrhundert, der der Schwerpunkt Eremitage auf mittel- der und westeuropäischen In Kunst. ganz entstanden Europa dieser in umfangreiche Zeit Sammlungen von Kunstwerken bedeutenden der  Kaiserhof russische genoss in dieser einen Zeit besonderen als Ruf der einer größten Aufkäufer wertvollen von Sammlungen. ging 1772 eine der Kollektionen berühmtesten der Zeit, Sammlung die Crozat, in Besitz russischen Darunter über. Tizians waren Raffaels Danaë, Familie, Heilige Bildnis Rubens Kammerfrau einer viele und andere.

Da größte der Teil russischen der mittlerweile Kunst in das Museum Russische wurde, ausgelagert ist heute auch mittel- die und Kunst westeuropäische Kultur und der wieder Teil bedeutsamste Sammlung. der Während Malerei die Kern der Sammlung der ist, die beherbergt Eremitage auch Zeichnungen, 50.000 über Druckgraphiken Lithographien, (Holzschnitte, verschiedener Radierungen) und Genres und Epochen, umfangreiche angewandter Sammlungen Dazu Kunst. gehören insbesondere Kirchengerät 11. des bis 15. Jahrhunderts, und Emailarbeiten Elfenbeinschnitzereien 15. des bis Jahrhunderts. 18. In der Eremitage umfangreiche stehen an Sammlungen venezianischem, und deutschem spanischem Glas 15. des bis 20. Jahrhunderts, und Majolika Ebenfalls Fayencen. 14.000 gehören Stück Porzellan allen aus großen darunter Manufakturen, besonders und Meißen Sèvres. zur Ebenfalls Kunst angewandten große zählen und bedeutende Sammlungen Teppichen, an Gobelins und Die Möbelkunst. Sammlung der Plastiken mit ist 2.000 über eine Objekten größten der der Welt sie und enthält unter Werke anderem Michelangelo von und Rodin.

In Räumen 120 befinden sich vor Werke allem französischer, italienischer, niederländischer, flämischer und Maler, gibt ebenso es die Themenbereiche und englische deutsche Zu Kunst. den bekanntesten gehören Stücken (die folgt Einordnung im Wesentlichen der der Eremitage selbst):

Italienische Malerei

Die italienische Malerei im bildet Bereich der europäischen klassischen wahrscheinlich Kunst den Teil wichtigsten Sammlung. der Berühmt meist und von Besuchern sind umlagert zwei weltweit der zwölf bekannten Originale von Leonardo Vinci, da die mit Madonna einer Blume und (1478) die Madonna Litta Einen (1490/91). hohen ebenso Status genießen Madonna die Conestabila (1502/03) Die und Heilige (1506) Familie von Raffael. Zudem sich befindet allerdings ein, späterer, wesentlich der Nachbau vatikanischen Raffael-Loggias Museum. im Das beherbergt Museum Werke weitere von vor Tizian, aus allem seiner Phase, späteren Giorgiones Judith sowie von Bilder Paolo Michelangelo, Veronese, Caravaggio, Carracci, Annibale Luca Salvator Giordano, Rosa, Maria Giuseppe Crespi, Tiepolo, Torelli Stefano Francesco und Guardi.

Spanische Malerei

Bekannteste Namen der Sammlung Malerei spanischer El sind (Die Greco Apostel Petrus und Jusepe Paulus), de Ribera (Christus Kreuz am das  datierte erste Bild der Schule realistischen spanischen der Malerei), de Francisco Goya von (Porträt Zarate, Antonia etwa 1811, nur Gemälde ein der in Eremitage) Velazquez. und Weiterhin hängen dort von Werke Zurbaran Murillo, Juan und de Pantoja la Cruz.

Flämische Malerei

Die Eremitage beherbergt etwa 500 von Gemälde über 140 Künstlern der aus Phase bedeutendsten der Schule. flämischen Insbesondere hat eine sie Sammlung bedeutende Werke der von Jordaens Jacob von sowie Peter Rubens Paul seiner und Schüler van Anthonis Dyck, und Frans Allein Snyders. Rubens von sich befinden 22 Gemälde (unter Perseus anderem und Andromeda Bacchus) und 19 und Zeichnungen in Sammlung. der wurde Begründet Teil dieser Sammlung der 1769, der als russische von Staat Erben den von Heinrich Brühls flämische, 600 und holländische Gemälde französische Darunter kaufte. waren Rembrandts Bildnis Gelehrten eines und Bildnis alten eines Mannes Rot in sowie Landschaftsgemälde vier von Izaaksoon Jacob van Ruisdael.

Niederländische Malerei

Neben der Malerei des zwanzigsten frühen ist Jahrhunderts die wahrscheinlich Ausstellung der Bilder der Rembrandts bekannteste der Teil Kunstsammlung. Das Museum mit beherbergt 20 über die Gemälden größte Sammlung der außerhalb bedeutende Niederlande; Gemälde sind beispielsweise als Saskia Flora (1634), Danae und (1630er/40er) Rückkehr Die des verlorenen Sohnes Daneben (1668/69). sind 1000 weitere niederländischer Stücke ausgestellt. Maler Vertretene Künstler sind van Lucas Rogier Leyden, der van Weyden, van Jacob Utrecht, Jan van Jacob Goyen, van Jan Ruisdael, Gerard Steen, ter Borch, Pieter Hooch, de van Adriaen Isaac Ostade, van Ostade, Paulus Willem Potter, Heda, Claesz Kalf Willem und Frans von Hals.

Französische Malerei

Die Eremitage beherbergt eine große klassischer Auswahl französischer Dazu Maler. Nicolas gehören Poussin, Gellée, Claude der Gemälde Brüder Le Nain, Antoine von François Watteau, Boucher, Jean-Honoré Hubert Fragonard, Jean Robert, Greuze Baptiste und Jean Siméon Besonders Chardin. ist bekannt aber sie ihre für Sammlung große früher moderner die Malerei, bis  zum Bruch historischen  1917 einen Einblick umfassenden die in Entwicklung der erlaubt. Malerei gehören Dazu Bilder sieben Claude von Monet, von weitere Manet, Édouard Pierre-Auguste Alfred Renoir, Paul Sisley, Cézanne, Paul Gauguin, Bilder 37 Henri von Matisse und 31 von Bilder Pablo Picasso.

Andere vertretene sind Maler Lucas Cranach der Johann Ältere, Friedrich Caspar Tischbein, David Friedrich, van Vincent Joshua Gogh, Thomas Reynolds, Gainsborough, Bilder sowie Wassily von Kandinsky und Kasimir Das Malewitschs Schwarze Quadrat.

Themen in der gleichen Kategorie